Landdegradation

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Verbundprojekts SPACES2 'Südafrika Landdegradationsmonitor (SALDi)'. Das Projekt entwickelt neue Ansätze zur räumlich expliziten Erkennung von Landdegradation in Südafrika. Das Vorhaben wird vom BMBF gefördert.
Landdegradation
Foto: J. Baade/FSU 2010

SALDi: Öffentlichkeitsarbeit und Meldungen

SALDi Logo
SALDi Field Trip and Travel Blog
Folgen Sie uns auf dem SALDi Field Work Blog (Editor: M. Urban)
Testlauf Beregnung Dornburg
SALDi Geländekampagne II
Die zweite SALDi Geländekampagne findet vom September bis Mitte ...
TLS-Vermessung von Tiefenlinienerosion
SALDi Geländekampagne I
Die erste SALDi Geländekampagne findet vom 14.3. bis 6.4. statt und ...
SALDi Kick-off Meeting Group 20190311
SALDi Kick-off, März 2019
Die SALDi Kick-off Veranstaltung findet vom Mo., 11. bis Mi., ...
Vortrag J. Baade auf SSNM 2019 in Skukuza
SALDi @ SSNM, März 2019
SALDi präsentiert sich vom 3. - 7. März 2019 im Rahmen des von der ...
Massive Zerschneidung landwirtschaftlicher Flächen durch Tiefenlinienerosion
Den Landverlust und die Bodenerosion im Blick
Pressemitteilung der FSU Jena zum Projektstart
SALDi Logo
Dez. 2018: 4. Südafrikanische Global Change Konferenz (extern)
Pressemitteilung des DLR Projektträgers vom 2019-01-17

SALDi Publikationen

Hier erscheinen im Laufe des Projektes die im Rahmen von SALDi veröffentlichten Publikationen Inhalt einblenden

Inhalt

Bericht über SALDi im Magazin Quest (2019) Inhalt einblenden

Das südafrikanische Wiessenschaftsmagazin Quest, herausgegeben von der Academy of Science of South Africa (ASSAF), berichtet in einem Feature über das SALDi Projekt in seiner Ausgabe 2019 (15/2) ab Seite 20. Da der Link zur Zeitschrift (s.u.) nur auf einen Download verweist, stellen wir hier direkt den Beitrag [pdf 525KB] zur Verfügung. 

Baade et al. (2019) Kurzfassung (extended abstract) Inhalt einblenden

Dieser Link erlaubt den Zugriff auf die ausführliche Kurzfassung (extended abstract) [pdf 227KB], die zu den Proceedings der 4. Nationalen Global Change Konferenz in Polokwane, Südafrika, im Dezember 2019 eingereicht wurde.

SALDi gehört zu den vom BMBF über den DLR Projektträger geförderten terrestrischen SPACES (Forschungspartnerschaften zur Anpassung komplexer Prozesse im System Erde in der Region Südliches Afrika) Verbundprojekten. Unsere terrestrischen Partnerprojekte sind:

BMBF Logo
EMSAfrica Logo
@ Thünen Institut
ORYCS Logo
@ Uni Potsdam
SALDi Logo klein
@ Uni Jena

Kontakt zum SALDi Koordinator

Jussi Baade, PD Dr.
SALDi Koordinator
Portrait Dr. J. Baade
Telefon
+49 3641 9-48803
Fax
+49 3641 9-48812
Sprechzeiten:
Mittwoch 11.00 - 12.00 Uhr
Raum 206
Löbdergraben 32
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang